Deutsch
Lebenslauf
Aktuelle Projekte
English

Persönliches

 Geburtsdatum            02.04.1981 in Dresden

Staatsangehörigkeit   Deutsch

Familienstand            verheiratet seit 2005 mit Christine Güldner, geb. Ickert

Kinder                       Johannes Güldner, geb. 2005
                                   Eva Güldner, geb. 2007
                                   Clemens Güldner, geb. 2009
                                   Paula Güldner, geb. 2010


Schulausbildung

1987 – 1991    Grundschule „Andreas Schubert“ (Dresden)

1991 – 1992    110. OS „Theodor Körner“ (Dresden)

1992 – 1993    Gymnasium „Gottfried Semper“ (Dresden)

1993 – 1999    Gymnasium Dresden Blasewitz „Martin-Andersen-Nexö“ (Dresden)
                        Spezialschule mit vertieftem mathematisch- naturwissenschaftlichem Profil


Zivildienst

1999 – 2000    Zivildienst in der Notaufnahme des Krankenhauses Radebeul

    
Studium

10/2000            Erstimmatrikulation an der TU-Dresden, Fakultät Medizin am Universitätsklinikum „Carl-Gustav-Carus“

2002 – 2006     studentische Hilfskraft an der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie im Projekt der „Unfallforschung“

2003/2004       Tutor im Physikumsvorbereitungskurs und Klinischen Untersuchungskurs

03/2003           Grundkurs:    „Allergie 1“ – Allergologie in der HNO -

2003 – 2006     Famulaturen an folgenden Kliniken:
                                  Universitätsklinikum Dresden – Klinik für HNO
                                  Universitätsklinikum Dresden – Klinik für Unfallchirurgie
                                  Krankenhaus Dresden Friedrichstadt – Klinik für HNO
                                  Krankenhaus Freital – Klinik für Innere Medizin

2004 – 2006     Mitglied der Studienkommission Medizin

03/2006    Absolvierung des 2. Staatsexamen mit der Note  - gut -

2006 – 2007     Praktisches Jahr
                                  1. Tertial: Chirurgie - KH Dresden Neustadt
                                  2. Tertial: Innere - KH Dresden Friedrichstadt
                                  3. Tertial: Hals-Nasen-Ohrenheilkunde am Klinikum Chemnitz

04.05.2007     Absolvierung des 3. Staatsexamen mit der Note – gut -


Beruf

11.05.2007    Approbation als Arzt durch das Regierungspräsidium Dresden

6/2007 – 12/2008  wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HNO-Klinik des Universitätsklinikum Magdeburg

1/2009 - 03/2014  wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HNO-Klinik des Universitätsklinikum Marburg

04/2009  Dissertation an der TU-Dresden unter Prof. R. Steinmeier (Klinik für Neurochirurgie) zum         Thema: „Evaluierung der Kreuzkorrelationsfunktion als Methodik in der Bestimmung der zerebralen Autoregulation – „magna cum laude“

11/2012    Erwerb der Facharztanerkennung für das Fach Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

04/2014 - 03/2016 Oberarzt an der HNO-Klinik des Universitätsklinikum Marburg

07/2014    Habilitation für das Fachgebiet der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde mit dem Thema:            "Cone Beam Computed Tomography (CBCT) in Otorhinolaryngology"

seit 2015  Fellow of the European Board of Otorhinolaryngology, Head & Neck Surgery

04/2016 - 01/2017 stellvertretender Leiter der HNO-Klinik des Universitätsklinikums Marburg

seit 02/2017 Oberarzt an der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie am Klinikum Chemnitz

01/2018 Erwerb der Zusatzbezeichnung "Plastische Operationen"

02/2018 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor durch die Philipps-Universität Marburg

seit 07/2017 zusätzliche Teilzeittätigkeit in der Praxis für HNO-Heilkunde, MVZ Flemmingstraße, Poliklinik gGmbH Chemnitz

 

Berufsbezogene Qualifikationen

Seit 2008  Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Kopf- und Halschirurgie

Seit 2009  Dozent im Rahmen der Fachkunde „DVT in der HNO-Heilkunde“ im Auftrag des TransMIT-Zentrums sowie des DVT- Referenzzentrums Marburg

2011     Erwerb der Fachkunde „Schädeldiagnostik in der HNO - Heilkunde“

2011     Erwerb der Fachkunde „Digitale Volumentomographie in der HNO-Heilkunde“

2012     Ausbildung zum DaVinci – Trained – Surgeon

2015     Fellow of the European Board of Otorhinolaryngology, Head & Neck Surgery

2016     Erwerb der Qualifikation Transfusionsbeauftragter

2018     Erwerb der Zusatzbezeichnung "Plastische Operationen"

 

Mitgliedschaften

Deutsche HNO-Gesellschaft (seit 2008)

 

Weitere Kenntnisse und Fähigkeiten

1997/1999    Erwerb des Führerscheins A1/ B

1995 – 2006   Mitglied verschiedener Sinfonieorchester und Kammermusikensembles als Klarinettist und Bassklarinettist (Heinrich-Schütz-Konservatorium, Universitätsorchester, Lausitzer Opernsommer, Klarinettenensemble)

1999/2000/2002  mehrfacher Preisträger beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“, darunter 1. Preis im Bereich Ensemble

2005-2007    Mitglied im Bläserensemble „Saitenlos“